Direkt zum Inhalt

Eltern-AG

Gruppenangebot zur Stärkung von Elternkompetenzen

Eltern AG

Die ersten Jahre eines Kindes sind die wichtigsten für Gesundheit, Bildung und Teilhabe. Der Einfluss der sozialen Herkunft von Kindern auf ihren späteren Schul- und Ausbildungserfolg sowie die psychische und physische Gesundheit ist erheblich. Die ELTERN-AG ist ein praxisorientiertes Gruppenangebot, das sich an Familien in besonders belastenden Lebenslagen richtet. Diese Familien werden durch konventionelle Hilfsangebote nur schwer bis gar nicht erreicht. In den ELTERN-AG-Kursen finden junge Väter und Mütter Unterstützung und Antworten auf ihre Erziehungsfragen.

 

Speziell ausgebildete Kursleiter:innen moderieren die Elterngruppen, bei denen zahlreiche Themen zu Familie und Kindererziehung behandelt werden. Im Mittelpunkt stehen dabei immer der direkte Austausch mit anderen Eltern und die Möglichkeit, Erfahrungen einzubringen und sie gemeinsam in der Gruppe zu diskutieren. Trägerin der ELTERN-AG ist die MAPP-Empowerment gGmbH. In der zehnjährigen Förderperiode konnte die MAPP-Empowerment gGmbH ihr Angebot in 15 Bundesländern etablieren. Dabei wurden insgesamt 531 ELTERN-AGs durchgeführt und über 13.000 Kinder erreicht.

„Man glaubt anfangs nicht, dass das Konzept so funktioniert, bis man selbst zwischen den Eltern sitzt und denkt: 'Meine Güte, es funktioniert wirklich!' - Irre!“

- Jana (ELTERN-AG Trainerin)

Kooperationspartner
MAPP-Empowerment gGmbH
Förderzeitraum
2008 - 2018
Förderziele
Verbreitung des Elternbildungsangebots ELTERN AG in Deutschland über ein nachhaltiges Social-Franchise-Modell mit degressivem Förderbedarf
Einsatz von Fördermittel
Institutionelle Förderung der Geschäftsstelle in Magdeburg – insbesondere Kosten für Verbreitung und Qualitätssicherung

Ihr Ansprechpartner in der Stiftung

Alexander Raths

Alexander Raths

Projektmanager und Prokurist