Direkt zum Inhalt

MitWirkung - Perspektiven für Familien

Gesund aufwachsen in Berlin - Präventionsketten wirksam weiterentwickeln

Aufwachsen in Wohlergehen entspricht nicht der Lebensrealität vieler Berliner Familien – jedes dritte Kind in Berlin ist arm oder von Armut gefährdet. Damit verbunden sind oftmals schlechtere Gesundheit, geringere Bildung und weniger Teilhabemöglichkeiten. Und obwohl Berlin und seine Bezirke bereits viele gute Angebote und Einrichtungen zur Unterstützung für Familien haben: Sie kommen oft trotzdem nicht dort an, wo sie dringend benötigt werden. Woran liegt das und noch wichtiger, wie lässt sich dies ändern? Das sind die zentralen Fragen, an denen MitWirkung arbeitet und gemeinsam mit Fachkräften und Koordinator:innen in Schlüsselpositionen aus den teilnehmenden Berliner Bezirken auf den Grund geht. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Qualifizierung, Sensibilisierung und Begleitung der Fachkräfte für eine wirkungsorientierte Arbeitsweise.

 

Durch die Arbeit an konkreten Angeboten für Familien in den Bezirken, die bereits durch die ressortübergreifende Zusammenarbeit entwickelt wurden, lernen alle Beteiligten, wie Wirkungsorientierung in der Praxis funktioniert und können bestehende Angebote unter Einbezug der Perspektive der adressierten Familien weiterentwickeln. Wirkzusammenhänge und Wirkungen auf Familien werden exemplarisch sichtbar gemacht und in die Kooperations- und Netzwerkstrukturen zurückgespiegelt – als Impulse für Veränderung, Weiterentwicklung und Entscheidungen über Ressourcen.  Das Projekt versteht sich somit als Impulsgeber für Veränderungsprozesse der öffentlichen Verwaltung und etabliert Dialogformate, die bestehende Strukturen hinterfragen und stets die Perspektive und die Bedürfnisse der Berliner Familien in den Mittelpunkt stellen. MitWirkung – Perspektiven für Familien ist ein Projekt von Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V. Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung.

„Wir verstehen uns als Lobbyist:innen für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien, die im politischen Geschehen kein Gehör finden. Deshalb unterstützen wir Entscheidungsträger:innen in Politik und Verwaltung dabei, Ressourcen und Bedarfe dieser Familien in den Fokus zu nehmen und sie zu beteiligen.“

- Andrea-Möllmann-Bardak (Projektleitung MitWirkung)

Kooperationspartner
Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.
Förderzeitraum
seit 2019
Förderziele
Bedürfnisorientierte Weiterentwicklung vorhandener Strukturen und Angebote für Familien in herausfordernden Lebenslagen in Berlin; Transfer von Beispielen guter Praxis
Einsatz von Fördermittel
Finanzierung von Personal- und Sachkosten bei GBB zur Qualifizierung und Begleitung der Berliner Bezirke

Ihr Ansprechpartner in der Stiftung

Markus Büchel

Markus Büchel

Projektmanager und Prokurist